Ski und
Snowboard Schule

Menu

Betriebsordnung der Skischule SKOL MAX

 

Der Betreiber der  Skischule ist die Gesellschaft MELIDA a.s., Špindlerův Mlýn 281, CZ 543 51,
Tel.: +420 499 467 101, www.skiareal.cz.

 

Die Skischule ist täglich von 8:30 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Die Skischule bietet den Unterricht des Ski-, Snowboard-, Telemark- und Langlaufskifahrens an.

Die Skischule ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene bestimmt.

Die Skischule bietet sowohl Gruppen- als auch individuellen Unterricht an.

Eine Unterrichtsstunde besteht aus einem passiven Teil (Konsultation mit dem Instruktor, Belehrung) und aus dem aktiven Unterricht.

Eine aktive Unterrichtsstunde dauert 50 Minuten.

 

Gruppenunterricht

Der Gruppenunterricht findet täglich in zwei Blöcken je zwei Unterrichtsstunden statt, d.h. in einem Gesamtumfang von 4 Unterrichtsstunden. Die Mindestanzahl der Personen in einer Gruppe beträgt 5 Personen. Bei einer niedrigeren Anzahl der Kunden in der Gruppe wird der Unterricht auf die Hälfte verkürzt, d.h. 2 Unterrichtsstunden statt 4.

Der Gruppenunterricht für Erwachsene findet in der Regel zwischen 10:00-11:40
und 14:00-15:40, für Kinder zwischen 10:00-11:50 und 14:00-15:50 statt. Es ist jedoch möglich, eine individuelle Stunde zu einer anderen Zeit zu vereinbaren.

 

Privatunterricht

Der individuelle Unterricht findet in einem Umfang von 1, 2, 4 oder 6 Unterrichtsstunden statt. Die maximale Anzahl der Personen in einer privaten Lektion beträgt 4 Personen.

Beginn des Privatunterrichts erfolgt nach Absprache mit dem Kunden.

Die Skischule bietet ferner einen „de luxe“ Unterricht an, der für 3 Stunden (Beginn auf Wunsch des Kunden) oder für den ganzen Tag (von 8:30 bis 16:00) gekauft werden kann. Der Inhalt der de luxe Lektion ist ausführlicher in der Preisliste für die aktuelle Skisaison festgelegt.  

Der Morgenunterricht für „Frühaufsteher“ ist nach Absprache möglich und ist für Kinder sowie für Erwachsene bestimmt. Dieser Unterricht dauert in der Regel von 8:30 bis 9:50 Uhr.

Der Unterricht im Rahmen des Abendskifahrens ist nach Absprache mit dem Leiter des Zentrums oder mit dem Büro der Skischule möglich.

 

Reservierungen und Verlauf der Lektionen

Wir empfehlen, die Lektion mindestens einen Tag im Voraus zu bestellen. Die Bestellung kann persönlich oder on-line unter www.gopass.cz durchgeführt werden.

Die Bezahlung der Lektion erfolgt unmittelbar nach dem Kauf des Unterrichtes.

Eine Reservierung der Lektion ohne direkte Bezahlung ist nicht möglich.

Das Treffen mit dem Instruktor ist 5 – 10 Minuten vor dem Beginn der Lektion am vereinbarten Ort. Der Treffpunkt wird während der Bestellung des Unterrichtes vereinbart.

Bei einem verspäteten Eintreffen des Kunden zum Unterricht (nach dem Beginn der Lektion) kann die Skischule die ganze Unterrichtsstunde aufgrund weiterer Lektionen etc. nicht garantieren.

Für die Nutzung der Sessellifte und Skilifte im Skiareal Špindlerův Mlýn ist ein Skipass nach der Preisliste des Skiareals zu kaufen. Über die Notwendigkeit des Skipasses wird der Kunde vom Instruktor informiert. Skilifte und Förderbänder im Rahmen der Kinderskischulen sind im Preis inbegriffen.

Der Unterricht findet bei jedem Wetter statt.

Die Skischule behält sich das Recht vor,  den Instruktor zu ändern.

 

Stornobedingungen

Sofern der Unterricht aufgrund höherer Gewalt (unvorhersehbare Situation oder Ereignis) nicht stattfinden kann, verschiebt sich die Lektion im gegenseitigen Einvernehmen auf einen nächstmöglichen Ersatztermin.

Dies bezieht sich nicht auf einen Schneemangel.

Bei einem Storno des individuellen Unterrichts (persönlich im Büro der Skischule gekauft) durch den Kunden mindestens 24 Stunden im Voraus, ist der Kunde berechtigt, einen nächstmöglichen Ersatztermin für die Nutzung der Dienstleistung mit dem Betreiber zu vereinbaren. Sofern es nicht gelingt, einen Ersatztermin zu vereinbaren, der beiden Parteien entsprechen würde, wird dem Kunden ein Gutschein über den Betrag für die nicht in Anspruch genommenen Dienstleistungen ausgestellt. Dieser Gutschein hat eine Gültigkeit von 1 Kalenderjahr ab dem Tag, an dem die Dienstleistung in Anspruch genommen werden sollte. Der Kunde kann diesen Gutschein jederzeit während seiner Gültigkeit für die gleiche Dienstleistung nutzen, die nicht in Anspruch genommen werden konnte. Sofern der Kunde die Dienstleistung innerhalb der angeführten Frist nicht nutzt, verliert er den Anspruch auf die Ersatzleistung.  Bei schwerwiegenden Gründen auf der Seite des Kunden kann der Betreiber über die Rückerstattung von 75 % vom bezahlten Betrag entscheiden, sofern der Kunde den Unterricht persönlich im Büro der Skischule kaufte. Die obengenannte Bestimmung bezieht sich nur auf individuelle Unterrichtsstunden, die vor Ort im Büro der Skischule gekauft wurden.

Die Rückerstattung des bezahlten Betrages ist nicht möglich, sofern der Kunde die Lektion on-line kaufte (gemäß § 1837 des Gesetzes Nr. 89/2012 GBl., Bürgerliches Gesetzbuch), in diesem Fall ist nur eine Änderung des Reservierungstermins möglich.

 

Gesundheit und Sicherheit des Kunden

Sofern der Unterricht für ein Kind gekauft wurde, sind die Eltern des minderjährigen Kindes oder eine andere verantwortliche Person verpflichtet, vor dem Beginn des Unterrichtes den Gesundheitszustand des Kindes, mögliche Komplikationen, etc. zu melden. Diese Informationen sind im Registrierformblatt für den Kinderunterricht anzuführen und ihre Korrektheit ist durch die Unterschrift der Eltern oder der verantwortlichen Person zu bestätigen.

Kinder müssen während des Unterrichtes einen Helm tragen, dieser kann im Verleih  SpindlMotion ausgeliehen werden.

  • Der Instruktor trägt keine Verantwortung für einen minderjährigen Kunden, sofern er seine Anweisungen und Hinweise nicht beachtet oder sofern er keine geeignete Ski-/Snowboardausrüstung oder keine fachgemäß eingestellte Skibindung mit einem NACHWEIS hat. 
  • Die Kunden sind verpflichtet, alle Gesundheitsschäden, die während des Unterrichtes entstehen, unverzüglich nach dem Ende des Unterrichtes zu melden, ansonsten wird der Schaden nicht akzeptiert.  

Die Kunden sind bei der Skischule SKOL MAX nicht versichert, der Unterricht ist auf eigene Gefahr. Die Skischule empfiehlt ihren Kunden, eine Unfallversicherung abzuschließen.

Der Kunde ist verpflichtet, die FIS-Regeln für das Verhalten der Ski- und Snowboardfahrer sowie die Regeln des Skiareals einzuhalten.

Die Skischule SKOL MAX trägt keine Verantwortung für die Gesundheit des Kunden oder für die Gesundheit des minderjährigen Kindes des Kunden.

 

 

Schlussbestimmungen

Mit dem Kauf des Unterrichtes stimmt jeder Kunde der Betriebsordnung zu.  

Die Betriebsordnung tritt am 1.12.2016 in Kraft und ist bis zu ihrem Widerruf gültig.

Der aktuelle Wortlaut der Betriebsordnung ist jeweils an einer sichtbaren Stelle in der entsprechenden Betriebsstätte veröffentlicht und ferner steht er ebenfalls auf der Webseite unter www.skolmax.cz zur Verfügung.

 

 

In Špindlerův Mlýn, 30.11.2016

 

 

MELIDA, a.s.

Kamila Klausová, Ski School Manager

  • 8.4. KONEC ZIMNÍ SEZONY
    Nedělí 7.4. jsme ukončili provoz lyžařské školy pro zimní sezonu 2018/2019. Děkujeme za Vaši návštěvu a těšíme se na další zimu. The winter season 18/19 is over. Thank you for your visit and we are ... Mehr